Energiewechsel

Ahrensfelde: „IGA vor Ort“-Projekte stellen sich in einer neuen Broschüre vor

Pressemeldung vom 2. August 2016, 13:26 Uhr

Die 30 Seiten starke Broschüre ist in einer ersten Auflage von 7.500 Stück erschienen. Sie ist kostenfrei in der bezirklichen Tourist-Info, in der IGA-Markthalle, bei den Projektpartnern sowie auf ausgewählten Messen, bei denen sich der Bezirk präsentiert, erhältlich.

Die im Jahr 2017 erstmals in Berlin ausgerichtete Internationale Gartenausstellung (IGA) ist ein besonderes Ereignis für Marzahn-Hellersdorf. Viele spannende Projekte beteiligten sich daher Ende 2014 am Ideenwettbewerb unter dem Motto „IGA vor Ort?. An dem Aufruf hatten sich insgesamt 59 Vereine, Institutionen und Einzelpersonen beteiligt. Inzwischen haben die prämierten Projekte mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Die Bandbreite der 40 Projekte ist dabei groß. Es gibt die vielen kleinen Erlebnisgärten und Orte der Ruhe, die von Anwohnern, Vereinen und Schulklassen liebevoll hergerichtet werden. Oder auch die zahlreichen Veranstaltungs- und Ausstellungsformate, die sich dem Thema „Kunst und Garten? verschrieben haben. Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) zeigte sich begeistert von dem Ideenreichtum der Projekte: „Faszinierend ist für mich die Vielfalt dieser Projekte, die auf alle Ortsteile des Bezirkes – und sogar darüber hinaus – verteilt sind. Mein Kompliment für die Eigeninitiative und die ehrenamtliche Arbeit, die viele Bürgerinnen und Bürger in Vorbereitung der IGA Berlin 2017 leisten! Dieses Engagement zeugt von einer starken Identifikation mit unserem Bezirk.“ Eine Besonderheit ist die Beteiligung von zwei Projekten in Ahrensfelde. So sind der Lenné- Park Blumberg und der Ostkirchhof Ahrensfelde bei dem Format IGA vor Ort vertreten. Dies spiegelt auch die gute länderübergreifende Zusammenarbeit wider. Bürgermeister Wilfried Gehrke ist ebenso erfreut über das Engagement der Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde und dem Nachbarbezirk: „Das IGA-Projekt ist ein starkes Signal der Zusammenarbeit über die Landesgrenze hinweg. Die Gemeinde Ahrensfelde profitiert vom IGA-Ausrichter Marzahn-Hellersdorf und möchte als Nachbargemeinde zu einem näheren gegenseitigen Kennenlernen auf touristischer Ebene einladen.“ Bei der Aktion „IGA vor Ort“ handelt es sich um ein bezirkliches Ergänzungsformat zur Internationalen Gartenausstellung außerhalb des IGA-Geländes. Ziel ist es, den erwarteten 2,4 Millionen IGA-Gästen über die „IGA vor Ort“-Projekte interessante Facetten in der unmittelbaren Umgebung näherzubringen und so die erfolgreiche Gesamtentwicklung des Bezirks zu verdeutlichen.

Quelle: Gemeinde Ahrensfelde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis