Energiewechsel

Barnim: „KUNST IN PORZELLAN“

Pressemeldung vom 18. November 2010, 16:11 Uhr

Einladung zum 4. Aktionstag der Paul-Wunderlich-Stiftung
am Sonnabend, dem 20. November 2010 um 19 Uhr

im Paul-Wunderlich-Haus

Paul Wunderlichs vielgestaltiges Porzellan ist eine besondere Exponatgruppe in der derzeitigen Sonderausstellung „Beflügelt – Paul Wunderlich im Spannungsfeld von Design und Objektkunst“. Aber er entwarf nicht nur Geschirr für die bekannte Firma Rosenthal AG in Selb, er schuf auch zwischen 1979 – 2003 insgesamt 17 Objekte im Rahmen des Rosenthal-Projektes „Limitierte Kunstreihe“. Unter diesem Motto arbeitete die Firma Rosenthal mit 100 der bekanntesten Bildenden Künstler aus aller Welt zusammen.

Wir konnten den Literaten und Kulturmanager Professor Eugen Gomringer nach Eberswalde einladen, der im nordfränkischen Rehau das IKKP (Institut für Konstruktive Kunst und Konkrete Poesie, Archiv Eugen Gomringer) gründete. In den Jahren 1967 – 1985 gewann er als Leiter des Kulturbeirates bei der Rosenthal AG Künstler wie Victor Vasarely, Salvadore Dali, HAP Grieshaber, Henry Moore und Ernst Fuchs für die limitierte Kunstreihe. Dabei entstand der Film „Mit Kunst leben“, der interessante Gesprächssequenzen dokumentierte und in Eberswalde erstmalig öffentlich zur Aufführung kommt.

Der Kulturwissenschaftler Dr. Kenneth Anders führt über diese interessanten Künstlerbegegnungen das Gespräch mit Eugen Gomringer, dessen eigenes literarisches Schaffen und über Paul Wunderlichs Arbeiten in Porzellan.

Der international erfolgreiche Jazz-Posaunisten und Performance-Künstler Conny Bauer bringt sich musikalisch in diese vielversprechende Gesprächsrunde ein.

Veranstaltungskarten zum Preis von 10,- Euro sind im Vorverkauf in der Eberswalder Tourist-Information in der Adler-Apotheke, Steinstraße 3 erhältlich oder können unter 033 37-42 57 30 telefonisch vorbestellt werden. An der Abendkasse werden Kataloge, Plakate und Porzellan angeboten.

Quelle: Landkreis Barnim / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis