Energiewechsel

Barnim: Weiterbildung – Informieren und profitieren

Pressemeldung vom 19. Januar 2011, 15:42 Uhr

Kreisvolkshochschule berät seit Beginn 2011 zur Bildungsprämie

Mit einem Prämiengutschein, der sogenannten Bildungsprämie, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Erwerbstätige bei der Finanzierung ihrer Weiterbildung. Beantragt werden kann der Gutschein unbürokratisch bei einer der rund 500 Beratungsstellen bundesweit.

Seit dem 1. Januar 2011 zählt auch die Kreisvolkshochschule (KVHS) Barnim mit ihren beiden Regionalstellen zu diesem Netzwerk. Nach telefonischer Terminvereinbarung berät die Leiterin der KVHS Barnim, Dr. Christine Schäfer, Weiterbildungsinteressierte in Bernau oder Eberswalde in einem persönlichen Gespräch.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhalten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Selbständige deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 25.600 Euro beziehungsweise bei gemeinsam Veranlagten 51.200 Euro nicht übersteigt, einen Zuschuss zu ihrer beruflichen Weiterbildung. Es werden die Hälfte der Kosten, maximal jedoch 500 Euro übernommen. Auch Väter und Mütter in Elternteilzeit, die sich auf die Rückkehr in den Beruf vorbereiten möchten, sind antragsberechtigt.

Termine für ein Beratungsgespräch können telefonisch unter 03334 34597 oder unter 03338 702436 oder per E-Mail über info@kvhs-barnim.de vereinbart werden.

Quelle: Landkreis Barnim / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis