Energiewechsel

Bernau: 9. November – Ausstellungseröffnung in der FRAKIMA

Pressemeldung vom 29. Oktober 2013, 11:01 Uhr

Am 9. November um 17 Uhr lädt die FRAKIMA-Werkstatt der Stadt Bernau zur Eröffnung der Ausstellung „Hinter den sieben Bergen“. Anlässlich des Jubiläumsjahres der „Kinder und Hausmärchen“ werden illustrative Darstellungen der Grimm’schen Märchenwelt gezeigt.Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung durch die FRAKIMA-Band.

Die Ausstellung zeigt illustrative Darstellungen und verschiedene Sichten auf die faszinierende Märchenwelt in Ton und auf Papier. Der Keramik-und Grafikzirkel wagte besondere Blicke in den weiten und bunten Garten der Grimm’schen Märchen. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses stellten die Schönheit,Tiefe aber auch die Widersprüchlichkeit der Märchen dar“, so Annett Schauß, Kursleiterin des Grafik- und Keramikkurses in der FRAKIMA-Werkstatt.

Am 20. Dezember 1812 erschien die Erstausgabe der „Kinder und Hausmärchen“. 200 Jahre später sind sie in rund 160 Sprachen übersetzt – sie sind weltweit bekannt. 2013 gilt als das Jubiläumsjahr dieser Geschichtensammlung.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten am Montag, Mittwochund Freitag von 10 bis 13 Uhr sowie sonnabends nach telefonischer Absprache in der FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstraße 43a in Bernau besichtigt werden. Anmeldungen sind über die Telefonnummer (0 33 38) 54 65 oder per E-Mail an die Adressefrakima@bernau-bei-berlin.de möglich. In der Ferienzeit ist die Ausstellung geschlossen.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis