Energiewechsel

Bernau: „Abgelichtet – Gemeinsame Wege“ in der FRAKIMA

Pressemeldung vom 13. März 2013, 15:38 Uhr

Die Ausstellung „Abgelichtet – Gemeinsame Wege“ wird am kommenden Sonnabend(16. März) um 17 Uhr in der Bernauer Freizeitwerkstatt FRAKIMA eröffnet.
Gezeigt werden in der Exposition Fotos und Zeichnungen von Annett Schauß, die Eindrücke vom kulturellen Austausch zwischen den Städten Champignysur Marne und Bernau widerspiegeln.Die Laudatio wird die Prendener Künstlerin Sabine Voerster halten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch die FRAKIMA-Band.

Die deutsch-französische Städtepartnerschaft zwischen Champignysur Marne und Bernau wurde im vergangenen Jahr durch eine Gemeinschaftsausstellung zwischen den Kultureinrichtungen der Ecolemunicipald’artsplastiques Claude Poli und der FRAKIMA-Werkstatt bereichert. Die Ausstellung „Licht & Schatten“ – „Lumiére&Ombre“ war im Herbst in Bernau zu sehen, bis zum Jahresende dann in Champigny. 200 deutsche und französische Kursteilnehmer beteiligten sich mit rund 300 Arbeiten an dem Gemeinschaftsprojekt.

Annett Schauß wurde in Berlin geboren, machte Abitur und eine Ausbildung zur Keramikerin. Sie absolvierte das Studium zur Farb-und Oberflächengestalterin an der Fachhochschule für angewandte Kunst Berlin-Schöneweide. Seit 1991 ist sie freiberuflich im Bereich der Denkmalpflege, baugebundenen Kunst und des Grafikdesigns tätig. Von 2001 bis 2011 führte sie als Galeristin die Ladengalerie Schauß in Bernau. Jetzt befindet sich ihr Wohn- und Arbeitssitz im Ortsteil Börnicke. Sie ist seit mehr als drei Jahren Zirkelleiterin für Mappenkurse für Jugendliche, den Grafikkurs und einen Keramikkurs für Erwachsene in der FRAKIMA-Werkstatt.

Besichtigt werden kann die Ausstellung in den Räumen der FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstraße 43 a (Kulturhof)mittwochs von 10 bis 14 Uhr, sonnabends von 10 bis 13 Uhr und nach Absprache unter Telefon (03338) 5465. In den Osterferien ist die Werkstatt geschlossen.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis