Energiewechsel

Bernau: Baubeginn an der Bushaltestelle Bernauer Allee

Pressemeldung vom 7. März 2013, 16:13 Uhr

Am Montag, den 11. März, beginnen voraussichtlich die Bauarbeiten im Ortsteil Schönowin der Bernauer Allee zwischen Fritz-Reuter- und Hans-Sachs-Straße.

Gemäß eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung wird eine beidseitige Bushaltestelle mit Fußgängerampelgebaut. Dadurch sollen die Erreichbarkeit des Einkaufsmarktes für den öffentlichen Personennahverkehr verbessert und die Sicherheit der Fußgänger erhöht werden.Als Querungshilfen werden die Bordsteine an der Fußgängerampel abgesenkt. Blindenleitplatten sowie akustische Signalgeber helfen Sehbehinderten künftig bei der sicheren Überquerung der Straße.

Während der Bauzeit wird die Bernauer Allee wechselseitig halbseits gesperrt. Begonnen wird auf der Seite des REWE-Einkaufsmarktes. Im Baustellenbereich werden Ampelnfür Fußgänger und Verkehr für einen sicheren Ablauf sorgen.
Sofern witterungsbedingt die Arbeiten nicht am 11. März aufgenommen werden können, verschiebt sich der Baubeginn – und damit die halbseitige Straßensperrung – um eine Woche.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis