Energiewechsel

Bernau: Bereits zumzweiten Mal ist die Bernauer Tourist-Information mit dem „i-Zeichen“ ausgezeichnet worden

Pressemeldung vom 4. Mai 2011, 10:34 Uhr

Dieses Gütesiegel wird vom Deutschen Tourismusverband verliehen und zeichnet Informationsstellen aus, die 15 Mindeststandards sowie eine gewisse Prozentzahl aus einem weiterenKriterien-Poolbezogen aufAusstattung und Infrastruktur, Angebots- und Leistungsspektrum sowie Informations- und Beratungsqualität erfüllen. „Im zweiten Bereich haben wir 82 Prozent erreicht, also mit ’sehr gut‘ abgeschlossen“, berichtetEinrichtungsleiterin Monika Ulbricht. Um die Zertifizierung kenntlich zu machen, kann sie nun einen entsprechenden Aufkleber auf das Außenschild mit dem i-Zeichen anbringen.

Dass der Wanderverein Spandau am vergangenen DonnerstagBernaudauerhaft in sein Wanderprogramm aufgenommen hat, ist nicht zuletzt der engagierten und kompetenten Arbeit der Tourist-Information zu danken. Je nach Kondition können fünf, neun oder 22 Kilometer erwandert werden. Die längste Strecke führt von der Bernauer Innenstadt über Ladeburg nach Lobetal und zurück. „Über die Anfrage des Verein haben wir uns natürlich gefreut. Dadurch wird Bernau wieder ein Stück bekannter“, meint Monika Ulbricht. „Und offenbar hat sich die Strecke schon herumgesprochen, bereits zwei Wanderer sind extra aus Süddeutschland angereist, um Bernau und Umgebung zu erkunden.“

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis