Energiewechsel

Bernau: „Dorit Bachmann – Seelenlandschaften/Malerei“ ins Bernauer Rathaus (Ratssaal) ein

Pressemeldung vom 21. November 2014, 08:28 Uhr

Die letzte Ausstellungsposition in diesem Jahr im Ratssaal des Bernauer Rathauses gehört der Wandlitzerin Dorit Bachmann. Jahrgang 1968 und aufgewachsen in ländlicher Idylle, wie sie selbst sagt, hat sie für sich als künstlerisches Sujet „Seelenlandschaften“ gewählt. So lautet auch der Titel ihrer Ausstellung. „Seelenlandschaften“ – das sind Acryl- und Ölmalerei, Mischtechniken und Collagen aus gefärbter Seide. Dorit Bachmann setzt auf Gegensätze. Die Bilder der Künstlerin können mal expressiv bewegt, mal in nebelhafter Auflösung dem Publikum begegnen. Schwere Ölfarbe kontrastiert mit der leichten Stofflichkeit von Seide. Kräftige rote, gelbe, schwarze Farben können in horizontaler und vertikaler Konfrontation aufeinander treffen und eine mögliche Seelenturbulenz sichtbar machen. Genauso versinnbildlicht eine künstlerisch ausgedrückte märchenhafte Verzauberung eine mögliche Seelenruhe. Bewegte Figürlichkeit, abstrakt wie auch real, bringen die Nähe zum Dargestellten.

Dorit Bachmann studierte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald Kunst & Gestaltung und Germanistik. In Fortbildungen spezialisierte sie sich in weiter führenden Bereichen – Montessoripädagogik, Zirkus- und Theaterpädagogik, Afrikanischer Tanz, Märchenerzählen, instrumentale Ausbildungen in Querflöte und Percussion. Sie arbeitete in verschiedenen Freien Schulen im Kunst- und Kreativbereich und zwei Jahre im Wandlitzer „Kids-Kunst-Club“. 2006 eröffnete sie das Atelier „Orange – kreativ“. Seit 2013 ist sie freiberuflich künstlerisch tätig. Drei Söhne sind darüber hinaus für sie ein sehr reales Tätigkeitsfeld.

Die Austellung „Seelenlandschaften“ wird musikalisch eröffnet durch das Gitarren-Duo Vilte und Gilbert. Die Künstlerin ist anwesend. Die Ausstellung kann vom 25. November 2014bis 7. Januar 2015 zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 7 bis 18.30 Uhr, Freitag von 7 bis 13.30 Uhr) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis