Energiewechsel

Bernau: Goldmedaille für Marianne Buggenhagen

Pressemeldung vom 26. Oktober 2015, 14:48 Uhr

Mit ihrer persönlichen Bestleistung von 7,96 Metern gewann Marianne Buggenhagen gestern bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behindertensportler in Katar eine Goldmedaille im Kugelstoßen. Für die 62-Jährige, die für den PSC Berlin an den Start ging, war es das 22. WM-Gold. „Ich bin einfach nur glücklich“, so die Bernauerin. Zu den ersten Gratulanten am Sonntag gehörte Bürgermeister André Stahl. „Ich freue mich mit Marianne Buggenhagen und bin natürlich sehr stolz, dass eine Bernauerin zu den besten Sportlern der Welt gehört.“ Die Athletin bereitet sich jetzt auf ihren zweiten Wettkampf bei der WM vor. Am Mittwochabend startet sie im Diskuswerfen, ihrer Lieblingsdisziplin.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis