Energiewechsel

Bernau: Marianne Buggenhagen für London nominiert

Pressemeldung vom 7. August 2012, 12:06 Uhr

Die Bernauerin Marianne Buggenhagen ist für die Paralympics in London nominiert. Erfahren hat sie davon im Trainingslager im Bundesleistungszentrum in Kienbaum.

Starten wird sie im Kugelstoßen, da ihre Hauptdisziplin Diskuswerfen in London für die zutreffende Startklasse gestrichen wurde. Ihr Wettkampf beginnt am 1. September kurz nach 19 Uhr.

Für Marianne Buggenhagen sind es die 6. Paralympics. Bislang hat siebei den Spielen neun Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen erkämpft. „Unsere Hoffnung ist, dass sie auch aus London mit einem Edelmetall zurückkommt“, so ihr Ehemann und Manager Jörg Buggenhagen. „Das wird aber sehr schwer, da sie zurzeit in der Weltrangliste auf Platz 4 steht.

Unter den vielen Fans, die ihr ganz fest die Daumen drücken, ist auch Bernaus Bürgermeister Hubert Handke. Er wird den Wettkampf auf jeden Fall im Fernsehen verfolgen.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis