Energiewechsel

Bernau: Rassekaninchenschau

Pressemeldung vom 13. Oktober 2016, 14:49 Uhr

Zum 71. Mal veranstaltet der Bernauer Kleintierzuchtverein D 60 eine Rassekaninchenausstellung. Alle Freunde der possierlichen Tiere sind zu Sonnabend, den 22. Oktober von 9 bis 16 Uhr und zu Sonntag, den 23. Oktober von 9 bis 16 Uhr in die Turnhalle neben der Tobias-Seiler-Oberschule an der Zepernicker Chaussee (gegenüber vom Einkaufscenter „Forum“) eingeladen. Offizielle Eröffnung ist am Sonnabend um 10 Uhr mit Live-Musik. Eintritt: Erwachsene ein Euro, Kinder 50 Cent.

Die Besucher können sich auf etwa 120 Kaninchen der verschiedensten Rassen freuen. „Zur Schau gestellt werden auch Rassen, die nur noch wenig zu sehen sind wie Angorakaninchen und Englische Widder“, informiert der Vereinsvorsitzende Manfred Knappe. Unter den Ausstellern sind auch Züchter, die schon mehrmals auf Bundes- und Europaschauen erfolgreich waren.

Der Kleintierzuchtverein D 60 Bernau wurde im Jahre 1900 gegründet und zählt zu denältesten im Landesverband. Gab es dazumal viele Zuchtfreunde, plagen den Verein heuteNachwuchssorgen – weniger bei den Tieren, mehr bei den Züchtern. Deshalb sind neueMitstreiter sehr willkommen. Wer mehr über den Verein und die Rassekaninchenzuchterfahren möchte, kann sich unter Telefon (030) 920 88 02 oder 0177/252 15 55 bzw. per E- Mail unter rmknappe@gmail.com an Manfred Knappe wenden.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis