Energiewechsel

Bernau: Stadt Bernau nimmt an Bernauer Ausbildungs- und Studienbörse teil

Pressemeldung vom 15. April 2013, 09:30 Uhr

Die Stadt Bernau beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Bernauer Ausbildungs- und Studienbörse, die am 26. April im Paulus-Praetorius-Gymnasium stattfinden wird. Die Stadtverwaltung stellt dabei ihre drei Ausbildungsberufe vor. Neben kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Personalamt werden auch derzeitige Azubis der Stadt interessierten Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung stehen. Jährlich bietet die Verwaltung sieben jungen Menschen Gelegenheit, ihre Ausbildung in den Bereichen Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) und Forstwirt/-in zu beginnen. Dass die Stadt ein begehrter Arbeitgeber ist, zeigen die Bewerbungszahlen: Sie übersteigen die Zahl der Plätze regelmäßig um ein Vielfaches.

Die Verwaltungsfachangestellten leisten eine vielseitige und anspruchsvolle Verwaltungs- und Bürotätigkeit, bearbeiten Vorgänge und bereiten Sachentscheidungen vor. In der Ausbildung zum/-r Verwaltungsfachangestellte/-n durchlaufen die jungen Menschen in der Stadtverwaltung zahlreiche Sachgebiete, wie etwa das Bauamt, das Einwohnermeldeamt oder das Liegenschaftswesen.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FAMI) der Fachrichtung Bibliothek arbeiten in Stadt- und Behördenbibliotheken und beraten Kunden, erwerben und katalogisieren Medien und pflegen die Bibliotheksbestände. Die berufspraktische Ausbildung der FAMI erfolgt in der Bibliothek der Stadt Bernau bei Berlin.
Als einzige Kommune Brandenburgs bildet Bernau übrigens in der Forstwirtschaft aus: Forstwirte leisten eine vielseitige und anspruchsvolle Arbeit zum Erhalt und zur Bewirtschaftung des Waldes. Die Aufgaben reichen vom Begründen, Verjüngen und Schützen von Waldbeständen über die Anlage von Biotopen bis hin zur Holzernte. Die praktische Ausbildung des ersten Ausbildungsjahres erfolgt an der Waldarbeitsschule Kunsterspring und ab dem zweiten Ausbildungsjahr in der Ausbildungsstätte im Bernauer Stadtwald.

Die Stadt Bernau fördert die Bernauer Ausbildungs- und Studienbörse und gehört zu den über 100 Ausstellern, die ihre Ausbildungsangebote am 26. April von 10 bis 15.30 Uhr im Paulus-Praetorius-Gymnasium, Lohmühlenstraße 26, präsentieren werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis