Energiewechsel

Bernau: Straßenausbau in Waldfrieden und Nibelungen

Pressemeldung vom 7. Oktober 2016, 14:33 Uhr

Am Montag, dem 10. Oktober beginnen Straßenbauarbeiten im Ortsteil Waldfrieden. Die Basdorfer Straße und die Straßen „An der Wildbahn“, „Am Amselhorst“ und „Am Hirschwechsel“ erhalten dann eine rund zehn Zentimeter dicke Asphaltschicht. Etwa vier Wochen später geht es dann im Stadtteil Nibelungen mit dem Ausbau mehreren Straßen östlich der Guntherstraße weiter.

Die Anwohner können ihr Grundstück während der vorbereitenden und nachbereitenden Maßnahmen mit dem Auto erreichen. Nur während des Asphalteinbaus selbst ist eine An- und Abfahrt mit dem PKW nicht möglich. Der Termin für die Asphaltierarbeiten wird den Anwohnern vom Baubetrieb jeweils per Handzettel mitgeteilt.

Die Maßnahmen sind nicht so umfangreich wie beim so genannten „grundhaften Ausbau“. Entwässerungsmulden werden zudem nur in Einzelfällen angelegt.Immerhin verringern die rund 10 Zentimeter dicken Deckschichten aber die Staubbelastung erheblich und minimieren den Straßenunterhalt.Für diese Arbeiten werden keine Anliegerbeiträge erhoben.Weitere Informationen unter www.bernau.de> Rathaus > Planen und Bauen > Straßenbau. Fax +49 3338?365-105 E-Mail pressestelle@ bernau-bei-berlin.de (nur für den Empfang formloser Mitteilungen ohne digitale Signatur und/oder Verschlüsselung) Internet www.bernau.de

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis