Energiewechsel

Bernau: Vollsperrung in der Fritz-Heckert-Straße

Pressemeldung vom 20. März 2017, 16:26 Uhr

Ab Montag, dem 27. März wird die Fritz-Heckert-Straße in Waldfrieden bis Ende April voll gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten im Zusammenhang mit dem Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau. Von der Sperrung betroffen ist der Bereich von der Wandlitzer Chaussee (L 304) bis zum Bauhaus Denkmal Bundesschule. Dort wird zunächst eine Regenentwässerungsanlage eingebaut; anschließend werden Straßenborde zur Waldseite hin gesetzt. Die Erreichbarkeit des Campus und der Wohnhäuser in diesem Abschnitt der Fritz-Heckert-Straße wird durch eine provisorische Zufahrt über die Hans-Wittwer-Straße gewährleistet.

Durch insgesamt fünf Maßnahmen soll der Außenbereich der ehemaligen Bundesschule des Deutschen Gewerkschaftsbundes denkmalgerecht saniert werden. Die Straßenbauarbeiten in der Fritz-Heckert-Straße sind eine davon. Mit insgesamt 1,2 Millionen Euro fördert das Bundesbauministerium die Umgestaltung in diesem Bereich. Hintergrund ist die angestrebte Aufnahme in die Weltkulturerbeliste der UNESCO sowie das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis