Energiewechsel

Burg: Märchenhaftes zur Weihnachtszeit

Pressemeldung vom 11. Dezember 2015, 10:52 Uhr

Ausstellung und Märchennachmittag im Heimatmuseum Dissen

Dissen-Striesow. Was passt besser in die Weihnachtszeit als Märchen. Deshalb widmet sich das Heimatmuseum Dissen den Geschichten, die Hans-Christian Andersen und Wilhelm Hauff aufgeschrieben haben. Designerin Regina Herrmann zeigt die von ihr liebevoll gestalteten Puppen von Schneekönigin, dem Mädchen mit den Schwefelhölzern oder vom kleinen Muck. Gleich an der Tür rührt Zwerg Nase in einem großen Topf und in Lebensgröße sind „Die Schöne und der Bär“ zu entdecken. Wussten Sie, dass dieses Märchen einen wahren Hintergrund hat? Im Heimatmuseum Dissen erfahren Sie die Geschichte, die sich im 16. Jahrhundert am französischen Hof zugetragen hat. Auch die Sage vom Krabat findet in dieser Ausstellung ihren Platz.

Im Rahmen der Ausstellung gibt es am Dienstag, dem 29. Dezember, um 15 Uhr, einen Märchennachmittag. Bernd Pittkunings erzählt in seiner einzigartigen Art und Weise, sorbische Märchen. Wer wissen will, warum der schlaue Bauer einen Topf voll Geld behalten durfte oder warum der Storch nicht der König der Vögel ist, und …. der soll kommen und zuhören.
Der Eintritt beträgt für die großen und kleinen Märchenfans 3 Euro.

Geöffnet ist das Heimatmuseum Dissen Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, am 13. und 20. Dezember sowie vom 25. Dezember bis 1. Januar von 14 bis 16 Uhr.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Burg (Spreewald)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis