Energiewechsel

Cottbus: Österreichisches Unternehmen Felbermayr kauft Grundstück im Industriepark Schwarze Pumpe

Pressemeldung vom 16. Dezember 2016, 13:28 Uhr

Die Felbermayr Deutschland GmbH hat den Kaufvertrag für ein 3,7 Hektar großes Grundstück in Schwarze Pumpe unterzeichnet. Der österreichische Krantechnik-Spezialist ist bereits seit einigen Jahren im Industriepark ansässig, allerdings bislang auf Mietbasis. Nun hat sich Felbermayr entschlossen, den Standort in der Lausitz zu stärken und eine eigenständige Niederlassung zu entwickeln. Wichtiger Entscheidungsfaktor für den Kauf waren laut Seniorchef Horst Felbermayr die guten Rahmenbedingungen im Industriepark. So spielten etwa der vorhandene Gleisanschluß sowie verfügbare Verwaltungsbauten und eine Werkstatthalle eine Rolle.

Die Entwicklung der heutigen Felbermayr Holding begann im Jahr 1942. Damals wurde das Unternehmen mit einem Lkw für den Nahverkehr gegründet und bis heute zu einem europaweit tätigen Unternehmen ausgebaut. Gewachsen ist das Unternehmen zum einen durch organisches Wachstum und zum anderen durch zahlreiche Akquisitionen.

Quelle: Unternehmenskommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis