Energiewechsel

Eisenhüttenstadt: Ausstellung „Junge Familien in Eisenhüttenstadt“ in Potsdam eröffnet

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 08:17 Uhr

Landtagspräsident Gunter Fritsch eröffnete die Foto-Schau am 15. Januar 2013 im Präsidialbereich des Landtages im Beisein von Kathrin Fiegen, Fachbereichsleiterin für Familie und Schule sowie weiteren zahlreichen Gästen. Mitglieder der Vereine Fotozirkel EKO e.V. und vom Förderverein Wi-Wa-Wunderland e.V. waren gemeinsam mit den Eltern und Kindern, die mit den gezeigten Fotos Einblick in ihr Leben gewährt hatten, zu dieser Vernissage gekommen. Der Kinder- und Familienverein Wi-Wa-Wunderland e.V. hatte gemeinsam mit dem Fotozirkel EKO e.V. unter dem Motto „So leben Familien mit Zukunft in Eisenhüttenstadt und Umgebung“ die Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Familienkonstellationen begleitet.

Im Fokus dieser Ausstellung stehen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Lernmöglichkeiten für Kinder und Eltern sowie Freizeitangebote und Lebensqualität im Alltag. Die Vielfalt der noch immer jungen Stadt macht sie bunt und einzigartig, denn die Fotografien bringen die Verbundenheit mit Eisenhüttenstadt und die Lebensfreude junger Familien zum Ausdruck.

Vom 15. Januar bis zum 26. Februar 2013 ist die Ausstellung für Besucherinnen und Besucher montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis