Energiewechsel

Eisenhüttenstadt: Baugebiet „Fürstenberger Straße“

Pressemeldung vom 1. Dezember 2015, 15:45 Uhr

Am 03.12.2015 um 15:30 Uhr wird im Wohngebiet „Fürstenberger Straße“ die bereits fertiggestellte Erschließungsstraße symbolisch in Anwesenheit der Bürgermeisterin der Stadt Eisenhüttenstadt Dagmar Püschel freigegeben.

Für den 1. Bauabschnitt sind damit die verkehrstechnischen und versorgungstechnischen Voraussetzungen für die Bebauung der einzelnen Grundstücke erfüllt. Die Grundstücke im Baugebiet sind gut nachgefragt. Von den 14 verfügbaren Parzellen sind 5 bereits verkauft. Weitere Interessenten sind am Erwerb interessiert, so dass der 1. Bauabschnitt absehbar vollständig belegt ist.

Der kommunale Haushalt hatte das Agieren der Stadtverwaltung als Erschließungsträger zurückliegend nicht zugelassen. Daher war die Stadtverwaltung als Grundstückseigentümer an dieser Stelle auf einen externen Erschließungsträger angewiesen.

Der Vertragspartner der Kommune zur Erschließung des Baugebietes „Fürstenberger Straße“ ist dafür die Creativ Projekt Ingenieurbüro GmbH Neuzelle.

Die Erschließungsarbeiten hatten im Frühsommer 2015 begonnen. Durch die gute Koordinierung aller an der Erschließung beteiligten Unternehmen u. a. der Stadtwerke Eisenhüttenstadt sicherte die Creativ Projekt Ingenieurbüro GmbH Neuzelle die zügige Durchführung der Bauarbeiten.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Stadt Eisenhüttenstadt mit dem Erschließungsträger Creativ Projekt Ingenieurbüro GmbH im 1. Bauabschnitt schließt nahtlos an die weitere Entwicklung dieses Wohngebietes im Jahr 2016 an, so dass Bauwilligen weitere Bauparzellen angeboten werden können.

Insgesamt umfasst das Baugebiet 43 Bauparzellen, wovon 29 Parzellen im Eigentum der Stadt Eisenhüttenstadt stehen.

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis