Energiewechsel

Eisenhüttenstadt: Lichterfest zwischen Tradition und Neuem

Pressemeldung vom 25. November 2015, 12:17 Uhr

In den sozialen Medien wie Facebook „freuen sich die Kinder“ bereits auf das Lichterfest. Hat es doch in Eisenhüttenstadt bereits eine lange und schöne Tradition. Organisiert wird das Fest, welches in diesem Jahr am 5. Dezember stattfindet, von den Händlern in der Lindenallee. Unterstützt werden diese von der Stadt und einigen Sponsoren, wie zum Beispiel der Gebäudewirtschaft in Eisenhüttenstadt. Eines der Highlights dieser Veranstaltung ist der große Laternenumzug. Angeführt vom Traditionsspielmannzug des EKO (gegen 18 Uhr). Doch bereits ab 15 Uhr sind die Gäste eingeladen in die Lindenallee. Die Händler werden mit hunderten von Lichtern „ihre Straße“ weihnachtlich verzaubern. Eine große Lichtinstallation zaubert erstmalig Sternglanz in die Straße. An knisternden Lagerfeuern kann Glühwein, Punsch und ähnliches genossen werden. Auch deftiges vom Grill und aus dem Topf wird es geben. Und – und das soll nicht zuletzt erwähnt werden – die Händler der Straße laden natürlich in ihre weihnachtlich dekorierten Geschäfte ein. Mit tollen Aktionen, interessanten Rabatten und einem auf die Weihnachtszeit abgestimmten Sortiment können an diesem Abend die ersten Geschenke gekauft werden. Ganz ohne Stress und wer möchte auch ohne die neugierigen Kleinen. Denn die können an verschiedenen „Bastelstraßen“ oder bei der Märchenlesestunde abgegeben werden.
Einen kleinen Mal- und Bastelwettbewerb gibt es im Vorfeld der Veranstaltung auch. Auf der Facebook-Seite des ProCity Vereins können die Kunstwerke der Jüngsten gepostet werden. Das Bild mit den meisten Likes gewinnt zwei Freikarten für die Snowy-Premiere am nächsten Tag (Sonntag, 6. Dezember ab 16 Uhr). Weitere Infos zum Lichterfest gibt es im Internet.

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis