Energiewechsel

Eisenhüttenstadt: Tiefbauarbeiten auf dem Inselgelände

Pressemeldung vom 2. November 2010, 12:17 Uhr

Der Bereich Tiefbau und Straßenbaubehörde der Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt informiert darüber, dass seit dem 25.10.2010 auf dem Inselgelände, in der Nähe der Inselhalle, umfangreiche Tiefbauarbeiten ausgeführt werden.
Die Wiederherstellung des natürlichen Umfeldes an dieser Stelle ist ein Teil des geforderten Ausgleichs für die im Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal beim Bau der Papierfabrik überbauten und versiegelten Bodenflächen.
Das gegenwärtige Baufeld auf der Insel war früher eine teilbebaute, intensiv genutzte Fläche, wovon Trümmer, Fundamente, Flächenbefestigungen etc. zeugen. Der größte Teil dieser Altlasten ist erst nach Beseitigung des Wildwuchses und des Abschälens der obersten Bodenschicht zu Tage getreten.
Durch die Beseitigung der Altlasten und die Renaturierung der Fläche, wozu auch die Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern gehört, wird neben der Erfüllung der Auflagen zum Grünausgleich ein Teil der Insel für Erholung und Spaziergang wieder hergerichtet.
Die Bau- und Pflanzarbeiten werden bis Ende November 2010 abgeschlossen sein.

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis