Energiewechsel

Finsterwalde: Reparaturen am Radweg Sorno-Pechhütte

Pressemeldung vom 21. März 2013, 15:21 Uhr

Die Ende des letzten Jahres begonnenen Reparaturen am Radweg zwischen Sorno und Pechhütte werden, sobald es die Witterung zulässt, fortgesetzt.

Nachdem bereits in den letzten Wochen im Dezember die Wurzelschutzfolie eingebaut wurde, um einen weiteren bzw. erneuten Wurzelwuchs in Richtung Radweg und damit Schäden zu verhindern, sind noch Instandsetzungsarbeiten an der Asphaltdecke notwendig. Diese werden ausgeführt, sobald aufgrund der Witterung Asphaltarbeiten möglich sind.

Der Fahrbahnbelag des Radweges zwischen Sorno und Pechhütte wurde in den zurückliegenden Jahren durch die räumliche Nähe des Waldes und den sich damit ausbreitenden Wurzeln in Mitleidenschaft gezogen.

Die neue Technologie des Einarbeitens einer Wurzelschutzfolie in das Bankett von Radwegen hat sich bereits erfolgreich bewährt. Im Jahr 2009 nutzte man diese Technik, um den Radweg von Finsterwalde nach Pechhütte auf einer Länge von etwa einem Kilometer zu reparieren. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind hier keine neuen Auswüchse und Schäden zu verzeichnen.

Quelle: Stadtverwaltung Finsterwalde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis