Energiewechsel

Frankfurt: Baumfällungen und Baumpflegearbeiten in Frankfurt (Oder)

Pressemeldung vom 30. November 2010, 15:03 Uhr

Frankfurt (Oder) pm Gegenwärtig bis 31. Dezember 2010 werden an Straßenbäumen innerstädtischer Gemeindestrassen 50 Fällungen und 37 Baumpflegemaßnahmen durchgeführt. Betroffen sind die Straßen: Am Klingetal, Fürstenwalder Poststrasse, Friedrich- Ebert-Strasse und Pappelweg.

In den Park- und Grünanlagen Naturschutzgebiet Oberes Klingetal (Fußweg), Ziegenwerder (Herrmann-Weingärtner-Weg), Friedhofspark Markendorf, Perleberger Str. (Fußweg zum Klingetal) werden insgesamt 67 Fällungen und 13 Schnittmaßnahmen erforderlich.

Die Baumpflegearbeiten und Fällungen sind aus Gründen der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig. Ersatzpflanzungen werden voraussichtlich im Frühjahr 2011 realisiert. Sie sollen z. B. im Pappelweg, in der Müllroser Chaussee, in der Lennéstraße und in der Fürstenwalder Poststrasse vorgenommen werden.

Im Stadtgebiet Frankfurt (Oder) gibt es insgesamt 37.860 Bäume. Für die Pflege ist das Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen, hier insbesondere der Bereich „Verkehrssicherheit/Baumkontrolle“, verantwortlich. Ansprechpartner bei der Stadt sind Herr Ricky Käks bzw. Herr René Hausdorf. Diesbezügliche Hinweise der Bürger/innen nehmen beide unter der Rufnummer 552-6647 bzw. 552 6648 gern entgegen.

Stadt Frankfurt (Oder) Tel.: (0335) 552 1303/ -04/-05 Postfach 13 63

Quelle: Pressestelle der Stadt Frankfurt (Oder)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis