Energiewechsel

Frankfurt: Ehrenamt des Jahres 2010 gesucht

Pressemeldung vom 5. Oktober 2010, 15:57 Uhr

Frankfurt (Oder) pm Durch die Stadt Frankfurt (Oder), Amt für Jugend und Soziales mit Unterstützung der Sparkasse Oder – Spree, der Märkischen Oderzeitung sowie BB- Radio wird auch in diesem Jahr das „Ehrenamt des Jahres 2010“ gesucht.

Ab 5. Oktober bis zum 6. November haben Frankfurter Vereine und Verbände die Möglichkeit, besonders tatkräftige ehrenamtliche Helfer, die durch ihre unentgeltliche und engagierte Hilfe zur Aufrechterhaltung und zum Gelingen von Vereins- und Selbsthilfeaktivitäten beitragen, zur diesjährigen Ehrung vorzuschlagen.

Wie bereits im Vorjahr wird im Rahmen des lokalen Aktionsplanes der Stadt Frankfurt (Oder) auch der Sonderpreis „Engagiert für Vielfalt und Toleranz“ vergeben

Ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement verdient uneingeschränkten öffentlichen, gesellschaftlichen Dank und Anerkennung , da ohne das Wirken unzähliger ehrenamtlicher Helfer in vielen gesellschaftlichen Bereichen ein Aufrechterhalten des Vereinslebens z.B. in Kultur, Sport, Bildung, Jugendarbeit und Natur nicht möglich wäre.

Deshalb erhalten alle Frankfurter Vereine und Einrichtungen die Möglichkeit, Vorschläge zur Ehrung der aktivsten Mitstreiter einzureichen.

Die dazu notwendigen Antragsunterlagen liegen im Rathaus am Bürgertresen bereit oder können per e-mail über das Amt für Jugend und Soziales der Stadt abgefordert werden.

Bis zum 6. November sollten diese ausgefüllt am Tresen im Rathaus wieder abgegeben werden.

Am 3. Dezember wird es eine kommunale Festveranstaltung für alle vorgeschlagenen Kandidaten sowie eine Auszeichnung der durch eine Jury ermittelten Preisträger geben.

Rückfragen sind zu richten an das Amt für Jugend und Soziales , Logenstraße. 8, 15230 Frankfurt (Oder), Tel.-Nr. 5525008, Dagmar Wroblewski.

Stadt Frankfurt (Oder) Tel.: (0335) 552 1303/ -04/-05 Postfach 13 63

Quelle: Pressestelle der Stadt Frankfurt (Oder)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis