Energiewechsel

Frankfurt: Zensus 2011 – Interviewer für Bevölkerungszählung gesucht

Pressemeldung vom 3. Dezember 2010, 09:52 Uhr

Die Europäische Union hat für 2011 eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung, den sogenannten „Zensus 2011“, für das gesamte Gebiet der EU angeordnet. Im Unterschied zu einer traditionellen Volkszählung werden beim „Zensus 2011“ nicht alle Haushalte befragt, sondern vor allem die Verwaltungsregister zur Datengewinnung genutzt. Ergänzend werden unter anderem auch Haushalte in Form einer Haushaltsstichprobe ab dem 9. Mai 2011 befragt.

Für die Erfüllung der Aufgaben, insbesondere der Durchführung der Haushaltsstichprobe, wurde bei der Stadt Frankfurt (Oder) die „Erhebungsstelle Zensus 2011“ eingerichtet. Sie hat ihren Sitz im Stadthaus, Haus 4, Goepelstraße 38, 15234 Frankfurt (Oder). Die Erhebungsstelle steht für Anfragen unter der Rufnummer: 552-1370 bzw. auch per E-Mail:
zensus2011.frankfurt-oder@frankfurt-oder.de gern zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Erhebungsstelle während ihrer Sprechzeiten am Dienstag in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie am Donnerstag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr ebenfalls zu erreichen.

Wie der Erhebungsstellenleiter, Torsten Scheplitz, mitteilt, werden zur Unterstützung der Arbeit freiwillige Interviewer und Interviewerinnen gesucht. Sie sollen die Befragungen in den stichprobenartig ausgewählten Haushalten und in sogenannten Sonderbereichen, beispielsweise Wohnheimen, im Zeitraum vom 9. Mai bis zum 31. Juli 2011 durchführen. Darüber hinaus können sie zwischen Oktober 2011 bis März 2012 die Gebäude- und Wohnungszählung unterstützen. Interviewer kann jeder deutsche Staatsangehörige ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit gültigem Personalausweis werden. Um die Interviewer auf die anstehenden Aufgaben richtig vorzubereiten, werden Schulungen durchgeführt. Grundsätzlich sind für die Aufgabenerfüllung besondere Organisations-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten unabdingbar und gute Ortskenntnisse wünschenswert. Gesucht werden zuverlässige, verantwortungsbewusste und zeitlich flexible Personen. Ein sympathisches und freundliches Auftreten, gepflegtes Äußeres und gute Deutschkenntnisse sind weitere Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Die Teilnahme erfolgt ehrenamtlich, den Beauftragten wird aber eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Interessenten melden sich bitte unter den oben genannten Kontaktdaten in der Erhebungsstelle der Stadt Frankfurt (Oder). Auch Terminvereinbarungen außerhalb der Sprechzeiten sind selbstverständlich möglich.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.zensus2011.de <http://www.zensus2011.de/> bzw. www.zensus-berlin-brandenburg.de <http://www.zensus-berlin-brandenburg.de/> erhältlich.

Stadt Frankfurt (Oder) Tel.: (0335) 552 1303/ -04/-05 Postfach 13 63

Quelle: Pressestelle der Stadt Frankfurt (Oder)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis