Energiewechsel

Freiwilligen Feuerwehr Bernau: Python in Bernau gefunden

Pressemeldung vom 28. April 2014, 13:33 Uhr

Polizei und Feuerwehr wurden am Sonntagabend zu einem ungewöhnlichen
Einsatz alarmiert. Spaziergänger fanden auf dem ehemaligen GUS-Gelände an der
Schwanebecker Chaussee eine lebende Riesenschlange.
Das dreieinhalb Meter lange Tier lag in eines der leer stehenden Gebäude am
südlichen Ende des Geländes.
Ein hinzugezogener Experte identifizierte die Schlange als eine Python-Art.
Er fing das Tier ein und verbrachte es in eine spezielle Auffangstation für
Reptilien.
Ob die Schlange ausgesetzt wurde oder ob diese jemand entwichen ist, steht
nicht fest.
Erst am vergangenen Freitag wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Bernau wegen
einer entflohenen Würgeschlange alarmiert.

Quelle: Freiwilligen Feuerwehr Bernau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis