Energiewechsel

Königs Wusterhausen: Bauarbeiten in der Goethestraße werden fortgesetzt

Pressemeldung vom 5. März 2013, 11:17 Uhr

Ab der nächsten Woche wird in der Königs-Wusterhausener Goethestraße
wieder gebaut.
Die Firma Strabag wird im Auftrag der Stadt die Straßenbauarbeiten
durchführen, Bauherr für die Tiefbauarbeiten ist der Märkische Abwasser-
und Wasserzweckverband.

Dieser 2. Bauabschnitt erstreckt sich von der Einmündung Erich-
Weinert- Straße bis zur Zufahrt zum Netto-Markt im Einmündungsbereich
der Cottbuser Straße.

Die Bertolt-Brecht-Straße, die Heinrich-Heine-Straße und die
Erich-Weinert-Straße (ab Einmündung Heinrich-Heine-Straße) sind solange
nur eingeschränkt als Sackgassen nutzbar.

Fußgänger können weiter auf den alten Gehwegen in den Seitenbereichen
laufen.
Die dort notwendigen Oberflächenerneuerungen und die Errichtung einer
neuen Straßenbeleuchtungsanlage sind für das Frühjahr kommenden Jahres
geplant.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Königs Wusterhausen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis