Energiewechsel

Landkreis Barnim: Schuleingangsuntersuchungen – Bald ist es wieder soweit!!!

Pressemeldung vom 25. November 2013, 13:43 Uhr

Für viele Kinder im Barnim beginnen bald wieder die Schuleingangsuntersuchungen und damit ihr erster Schritt in den neuen Lebensabschnitt als Schulkind. Untersucht werden alle Kinder, die bis zum 30. September 2014 sechs Jahre alt werden, also zwischen dem 1. Oktober 2007 und dem 30. September 2008 geboren wurden. Ziel ist die Feststellung der Schulfähigkeit aus medizinischer Sicht.

Die medizinischen Untersuchungen führt der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Gesundheitsamtes Barnim durch. Überprüft werden die körperliche Entwicklung des Kindes, dessen motorische und sprachliche Fähigkeiten, die visuelle und auditive Wahrnehmung und die sozial- emotionale Reife. Die Ärztinnen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes sprechen dann eine Empfehlung zur Einschulung aus. Die Schule überprüft ebenfalls die Schulfähigkeit aus pädagogischer Sicht. Die Schulleiter/Innen fällen dann gemeinsam mit den Eltern die Entscheidung, welche Kinder eingeschult und welche Kinder noch zurückgestellt werden.

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Gesundheitsamtes hat im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung 2012/2013 1626 Kinder im Landkreis Barnim untersucht. Bei 85 Kindern wurde aus medizinischen Gründen eine Rückstellung vom Schulbesuch empfohlen. 29 Kinder wurden vorzeitig eingeschult, d.h. sie wurden erst nach dem 30. September 2013 6 Jahre alt. 168 Kinder kamen wiederholt zur Schuleingangsuntersuchung, weil sie vom Schulbesuch 2011/12 zurückgestellt waren.

Die häufigsten Gründe für eine Schulrückstellungsempfehlung sind noch bestehende Defizite in der Sprachentwicklung sowie in der emotional- sozialen Reife. Insgesamt zeichnet sich im Vergleich zu den Vorjahren eine positive Tendenz ab.

Quelle: Landkreis Barnim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis