Energiewechsel

Luckenwalde: Luckenwalde hat abgestimmt Und was nun?

Pressemeldung vom 30. Oktober 2012, 08:32 Uhr

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide informierte in der Stadtverordnetenversammlung am 25. September über die Abstimmungsergebnisse zu den Vorschlägen für den Bürgerhaushalt der Stadt Luckenwalde 2013 und wie mit den TOP-13-Vorschlägen umgegangen werden soll.

Über folgende Anregungen aus der Bevölkerung soll noch in diesem Jahr anhand von Beschlussvorlagen in den Fachausschüssen und der Stadtverordnetenversammlung diskutiert werden:

Erhalt sowie Erweiterung und Ausbau des Freibades Elsthal (zwei Vorschläge zusammengefasst)
Unterstützung und Erhalt von Jugendeinrichtungen

Sanierung des Boulevards
Schlittschuhbahn
Senkung des Eintritts zum Turmfest für Luckenwalder Bürger

Mit den weiteren Vorschlägen werden sich die Fachausschüsse und die Stadtverordnetenversammlung im kommenden Jahr ausführlich befassen:
Sanierung der Ortsverbindungsstraße Frankenfelde – Frankenhof (L 73/ B 101)

Errichten eines neuen Tierheims
Grundwasserabsenkungen

Erhöhung der Kontrolltätigkeit des Ordnungsamtes zur Einhaltung und Durchsetzung von Ordnung und Sauberkeit
Schaffung einer Tartanbahn im Werner-Seelenbinder-Stadion

Ausbau und Verbesserung der Fahrradwege
Abänderung der 24-Stunden-Schicht der Feuerwehr in eine Tagesschicht

Bei diesen Vorschlägen ist und kann die Umsetzung nicht „überstürzt“ werden. Hier sind u. a. umfangreiche Prüfungen notwendig, die zu einer möglichen Umsetzung führen, und die dafür erforderlichen Kosten zu ermitteln.

Zahlreiche Anregungen der Bürger konnten auch schon ohne hohen Kostenaufwand und im Rahmen der Aufgaben der Stadtverwaltung umgesetzt werden. In loser Folge werden diese Beispiele in der Pelikan-Post abgedruckt.

Quelle: Stadtverwaltung Luckenwalde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis