Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Entscheidende Runde bei „Unser Dorf hat Zukunft“

Pressemeldung vom 19. August 2011, 08:49 Uhr

Vor-Ort-Besichtigungen Mitte September

Der achte Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in die entscheidende Runde. Mitte September werden die angemeldeten zehn Teilnehmer um den Sieg wetteifern, wenn die Wettbewerbskommission die Orte besucht.

Bewertet werden sechs Schwerpunkte: Leitbilder und Entwicklungskonzepte, wirtschaftliche Entwicklung und Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und -entwicklung, Grüngestaltung und -entwicklung sowie das Dorf in der Landschaft.
Jeder Schwerpunkt geht mit der gleichen Gewichtung in die Wertung ein.
Bei der Bewertung stehen die eigenständigen Leistungen der Dorfbewohner bei der Entwicklung ihres Ortes im Vordergrund. Die Leistungen der Dörfer werden vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Ausgangslage und den individuellen Möglichkeiten der Einflussnahme bewertet.
Die Gemeinde mit der höchsten Punktzahl wird den Landkreis Oberspreewald-Lausitz beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Sommer 2012 vertreten.

Der Wettbewerb hat das Ziel, die Menschen in den Dörfern zu motivieren, ihre Zukunftsperspektiven selbst zu bestimmen und aktiv an der Verbesserung der Lebensqualität in den ländlichen Räumen mitzuwirken. Die Teilnahme an einem solchen Vergleich ist eine gute Möglichkeit, um Bilanz zu ziehen, was im Dorf erreicht wurde und welcher Weg in Zukunft eingeschlagen werden soll.
Der Wettbewerb ist aber auch eine Möglichkeit, sich mit anderen Kommunen zu vergleichen und aus deren Arbeit und Erfolgen Rückschlüsse für die eigene Entwicklung zu ziehen und damit auch von den Erfahrungen anderer Dörfer zu profitieren.

Wie in den vergangenen Jahren wird der Kreiswettbewerb durch die Sparkasse Niederlausitz besonders unterstützt und damit ein erheblicher Beitrag für die Entwicklung des ländlichen Raumes geleistet. Die Sparkasse Niederlausitz möchte insbesondere die Kinder und Jugendlichen in den Dörfern mit sozialen, sportlichen und kulturellen Projekten fördern und so der demografischen Entwicklung entgegenwirken.

An dem Kreiswettbewerb teilnahmeberechtigt waren alle räumlich geschlossene Gemeinden oder Gemeindeteile des Landkreises Oberspreewald-Lausitz mit bis zu 3000 Einwohnern.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis