Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Hexe Henriette und Köchin Suppengrün begeisterten über 450 Kinder

Pressemeldung vom 11. November 2013, 11:05 Uhr

In der vergangenen Woche stand das Senftenberger Schloss ganz im Zeichen kleiner und großer Hexenfreunde: Das dritte Jahr in Folge luden die freche Hexe Henriette und deren Freundin Köchin Suppengrün Kindergartengruppen, Schulklassen und Familien zu einem Schlossbesuch der etwas anderen Art ein. Über 450 Steppkes im Alter von drei bis zehn Jahren nutzten die Möglichkeit, sich gemeinsam mit den beiden Schauspielern auf Erlebnis-Entdeckungs-Tour durch die alten Gemäuer zu begeben.

Am Ende der knapp einundeinhalb-stündigen Reise strahlten nicht nur die Augen der Kinder: „Wir sind bereits das dritte Jahr in Folge zu Gast bei der Hexe und ihrer Freundin. Unsere Kinder haben sich schon lange auf den Termin gefreut. Es ist immer schön, dass die Kinder bei der Veranstaltung selbst aktiv werden können. Uns hat es wieder sehr gut gefallen, wir kommen ganz bestimmt wieder“, erklärte Hortnerin Monika Ziemen, die aus Schipkau gemeinsam mit 20 Kindern der ersten bis dritten Klassenstufe angereist war.

Dass das Programm gefällt, verwundert nicht: Über Tanzen, Erzählen, Backen und Sortieren bis hin zur Verwandlung zu Frau Holle und dem ein oder anderen Zaubertrick wartete auch in diesem Jahr erneut eine abwechslungsreiche und aufregende Erkundungstour auf die kleinen Entdecker. Ausgedacht und schauspielerisch umgesetzt werden die Veranstaltungen, die im Senftenberger Schloss seit drei Jahren stattfinden, durch das Schauspieler-Geschwisterpaar Daniela und Thomas Schwalbe.

„Die Beiden kommen bei den Kindern und Erwachsenen in jedem Jahr so super an, dass viele von ihnen auch im nächsten Jahr wiederkommen. Viele Termine waren auch dieses Mal wieder schnell ausverkauft“, verriet Museums-Pädagoge Martin Baumgart, der die hungrigen Entdecker am Ende der Tour mit frischen Pfannkuchen und Hexensaft empfing.

Übrigens: Wer Hexe Henriette verpasst hat, hat bald erneut die Möglichkeit, sie in Aktion zu erleben: Am 3. Adventswochenende wird sie gemeinsam mit Hensel und Gretel beim Weihnachtsmarkt im Senftenberger Schloss erneut zu sehen sein.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis