Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Kreisbrandmeister und sein Stellvertreter für OSL benannt

Pressemeldung vom 8. Oktober 2012, 11:52 Uhr

Ingo Worreschk und André Dreßler erhielten im letzten Kreistag von Landrat Siegurd Heinze die Ernennungsurkunden als Kreisbrandmeister sowie stellvertretender Kreisbrandmeister für die Dauer von sechs Jahren. Beide Feuerwehrmänner engagieren sich bereits seit mehreren Jahren für diese ehrenamtliche Aufgabe.
Für den Kreisbrandmeister Ingo Worreschk ist es bereits die dritte Amtszeit. Er wurde im Jahr 2000 zum Kreisbrandmeister ernannt, zuvor war er sechs Jahre stellvertretender Kreisbrandmeister.
Für André Dreßler ist es die zweite Amtszeit als stellvertretender Kreisbrandmeister, gleichzeitig ist er stellvertretender Landesbranddirektor und Stadtwehrführer in Calau.

Aufgabe des Kreisbrandmeisters ist sowohl die Unterstützung des Landrates und des Landkreises bei der Führung der Sonderaufsicht über die amtsfreien Gemeinden und die Ämter als auch bei der Wahrnehmung der fachlichen Aufgaben im überörtlichen Brandschutz und in der überörtlichen Hilfeleistung sowie im Katastrophenschutz.

Der zweite stellvertretende Kreisbrandmeister, Harald Jurke, erhielt bereits im April 2011 seine Ernennungsurkunde und bestreitet damit seine dritte Amtszeit als stellvertretender Kreisbrandmeister. Kamerad Jurke übt dieses Ehrenamt seit 1999 aus.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis