Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Kreisseniorenrat vergrößert sich/Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Pressemeldung vom 19. Juni 2015, 09:30 Uhr

Doris Simke, Ulrike Use, Gerhard Schmidt und Christoph Eigenwillig verstärken ab sofort den Kreisseniorenrat des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Am Donnerstag, 18. Juni 2015, wurden sie in der Sitzung des Kreistages im Schwarzheider Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH in ihre neuen Ämter berufen.

Der Kreisseniorenrat fungiert als beratendes Gremium zur Unterstützung der Tätigkeit des ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten Dr. Jürgen Störmer. Gemeinsam vertreten sie die Interessen älterer Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Zu dem im Dezember 2013 offiziell bestellten Kreisseniorenrat gehören neben den vier neuen Mitgliedern auch Frank Hüper (Vetschau), Bärbel Kratzer (Senftenberg), Christel Mönnich (Schipkau), Elke Socher (Schwarzheide), Monika Stolper (Calau), Ingrid Walter (Ruhland) und Klaus Weigel (Ortrand).

Ehrenamtliches Engagement älterer Bürgerinnen und Bürger bildet einen wichtigen Baustein der Gesellschaft. Aus diesem Grund werden bei der Eröffnung der Brandenburgischen Seniorenwoche in OSL in jedem Jahr Personen aus dem Landkreis ausgezeichnet, die sich besonders engagieren und für ihre Mitmenschen einsetzen. Geehrt wurden Anfang Juni Jürgen Hanske aus Großräschen, Sybille Mischke aus Meuro, Heidi Bock aus Ortrand, Marianne Fickelscherer aus Ruhland, Eva Schützel aus Schwarzheide, Hannelore Schulz aus Mlode und Elken Geske aus Vetschau.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis