Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Landkreis informiert über bevorstehende Baumaßnahmen

Pressemeldung vom 22. Juni 2015, 09:54 Uhr

Zwei größere Baumaßnahmen der Kreisverwaltung prägen in den kommenden Wochen und Monaten das Bild im Norden des Landkreises:

In der Zeit von Montag, dem 22. Juni 2015 bis voraussichtlich zum 30. August 2016 realisiert der Landkreis im Zuge der Kreisstraße 6632 von Burg-Kolonie nach Leipe den Ersatzneubau der Brücken über das Stauensfließ, über den Buschgraben und über das Bitschnikfließ. Die Baumaßnahmen werden nicht unter Vollsperrung, jedoch mit teilweisen Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer während der einzelnen Bauphasen durchgeführt. In der Woche ab dem 29. Juni wird mit der Rodung der Bäume begonnen, um das Baufeld frei zu machen.

Wenige Tage später startet mit dem Ersatzneubau der Wudritzbrücke im Zuge der Kreisstraße K6631 zwischen Groß Radden und Klein Radden auf der Kreisstraße 6631 eine weitere Baumaßnahme.
Die LMBV GmbH als Auftraggeber realisiert dieses Gemeinschaftsprojekt mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Rahmen der Gefahrenabwehr aus dem Grundwasserwiederanstieg. Das Bauunternehmen Matthäi aus Freienhufen hat den Auftrag erhalten und wird die Maßnahme in der Zeit vom 6. Juli 2015 bis voraussichtlich zum 15. Oktober 2015 realisieren.

Die vorbereitenden Maßnahmen des Bauvorhabens haben bereits begonnen. Der Brückenbereich wird im Zeitraum vom 16. Juli 2015 bis voraussichtlich 28. August 2015 voll gesperrt. Auf der Baustelle gibt es keine provisorische Umfahrung, eine weiträumige Umleitung über über Krimnitz, Klein Beuchow und Groß Beuchow wird ausgeschildert. Die Erreichbarkeit der Felder ist während der Vollsperrung jeweils aus Richtung Groß Radden oder aus Richtung Klein Radden gewährleistet.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis