Energiewechsel

Oberspreewald-Lausitz: Neugliederung der OSL-Musik- und Volkshochschule

Pressemeldung vom 7. Januar 2011, 09:53 Uhr

Manuela Litta Leiterin der gemeinsamen Verwaltung

Die Leitung der bisher getrennt geführten Verwaltungen von Musik- und Volkshochschule im Landkreis Oberspreewald-Lausitz wurde zum 1. Januar 2011 zusammengeführt. Neue Leiterin der nun gemeinsamen Verwaltungsleitung ist die 37-jährige Lübbenauerin Manuela Litta. Damit werden zukünftig Abläufe in der Gesamteinrichtung, insbesondere in der Verwaltung, effizienter gestaltet.
Die neue Leiterin führt und repräsentiert die Gesamteinrichtung Volkshochschule/ Musikschule und steht der Volkshochschule als Bereichsleiterin vor. Ihr ist die Bereichsleiterin bzw. der Bereichsleiter Musikschule unmittelbar unterstellt. Gleichzeitig handelt dieser Stelleninhaber als stellvertretender Leiter der Gesamteinrichtung.
Aufgrund der zusammengeführten Verwaltungsleitungen werden in den folgenden Monaten eine bereichsübergreifende Verwaltungsebene geschaffen und die Arbeitsabläufe neu organisiert. „Ich werde mich dafür einsetzen, dass den Nutzern von Musik- und Volkshochschule keine Nachteile durch die Zusammenführung der beiden Einrichtungen entstehen und die Angebote in gewohnter bzw. verbesserter Qualität wahrgenommen werden können.“, so Manuela Litta zu den Auswirkungen für die Nutzer.
Der bisherige Leiter der Volkshochschule, Martin Klesse, trat Ende 2010 die Altersteilzeit an. Manuela Litta war bisher bei der Volkshochschule Fachbereichsleiterin Sprachen.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis