Energiewechsel

Oranienburg: Bombenfund an der Lehnitzstraße in Oranienburg – Morgen Sprengung

Pressemeldung vom 4. April 2013, 15:53 Uhr

Am heutigen Donnerstagmorgen informierte der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD), dass auf dem Grundstück Lehnitzstraße 69/71 in vier Meter Tiefe eine 5-Zentner-Bombe (250 Kilogramm) amerikanischer Bauart mit chemischem Langzeitzünder festgestellt wurde.

Die Sprengung des Blindgängers wird jetzt vorbereitet und am morgigen Freitag, den 05.04.2013, vorgenommen. Der als Grafik beigefügte Sperrkreis ist morgen früh bis 8.00 Uhr zu räumen. Ca. 4.500 Personen werden von dem Sperrkreis betroffen sein. Nach einer problemlosen Kontrolle des Sperrkreises könnte gegen 11.00 Uhr die Sprengung erfolgen und nach einer Sichtung der Sprengstelle sowie einer weiteren Karenzzeit der „große Sperrkreis“ – gegebenenfalls bis auf den unmittelbaren Sicherungsbereich um die Sprengstelle – gegen 12.00 Uhr/12.30 Uhr aufgehoben werden.

Für im Sperrkreis wohnende Menschen, die keine anderen Ausweichmöglichkeiten haben, stehen morgen folgende Anlaufstellen zur Verfügung:

· Caritas-Werkstatt für behinderte Menschen St. Johannesberg, Berliner Straße 93,

· Nicolaikirche, Havelstr. 28,

· Lehnitz, Kulturhaus Friedrich Wolf, Friedrich Wolf Str. 31 und

· Hafenrestaurant LuBea (ehemals Eiscafé Dietrich), Rüdesheimer Str. 21.

Die letzte S-Bahn vor dieser Maßnahme erreicht die Kreisstadt um 7:50 Uhr und verlässt um 7:52 Uhr Oranienburg. Danach wird ein Schienenersatzverkehr für die S-Bahn zwischen Oranienburg und Borgsdorf eingerichtet, die Haltestelle befindet sich in Oranienburg in der Bernauer Straße, an der Eisenbahnbrücke, vor „Möbel Paeske“. Die S-Bahn fährt zwar von Berlin kommend weiterhin bis nach Lehnitz, wer jedoch nach Oranienburg will, wird ab Borgsdorf in den Schienenersatzverkehr umgeleitet.

Alle stets aktualisierten Informationen zum Bombenfund finden Sie unter: http://www.oranienburg.de/news/index.php?rubrik=1

Quelle: Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung der Stadt Oranienburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis