Energiewechsel

Prenzlau: Arbeitsgemeinschaft der Wohnungsunternehmen nimmt Arbeit wieder auf

Pressemeldung vom 16. November 2010, 15:18 Uhr

Prenzlau (spz). Am 10. November wurde die Prenzlauer Arbeitsgemeinschaft der Wohnungsunternehmen (PARGE) nach einjähriger Pause wieder reaktiviert.
Die PARGE, die sich zusammensetzt aus Vertretern der organisierten Wohnungswirtschaft und der Verwaltungsspitze, wurde im Rahmen der Aufnahme der Stadt Prenzlau in das Förderprogramm Stadtumbau Ost 2004 gegründet.
Nachdem nun durch die Übergabe des ersten Zuwendungsbescheides aus dem Stadtumbauprogramm II deutlich wurde, dass die Stadt Prenzlau in den nächsten sechs Jahren wiederum in das Förderprogramm aufgenommen wurde, diskutierten die Mitglieder im ersten Arbeitstreffen über den Verfahrensstand sowie über weitere Schwerpunkte im Stadtumbauprozess. Ausgangspunkt dabei war die demographische Entwicklung. Während der Diskussion wurde deutlich, dass für das Neubaugebiet Igelpfuhl eine spezielle Perspektive erarbeitet werden muss, die sowohl den sozialen und demographischen Belangen als auch den wohnungswirtschaftlichen Interessen der dortigen Unternehmen Rechnung trägt.
Daher möchte die Stadtverwaltung zusammen mit den Wohnungsunternehmen im Frühjahr 2011 eine Bürgerberatung zu diesem Thema durchführen. Die Bevölkerung wird rechtzeitig darüber informiert.

Quelle: Kreisstadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis