Energiewechsel

Prenzlau: Karten für den Hansa-Park

Pressemeldung vom 24. April 2013, 13:27 Uhr

Prenzlau (spz). Auch in diesem Jahr hat der Hansa-Park der Stadt wieder ein Kontingent an Freikarten zur Verfügung gestellt. „Wir wollen, dass die Verteilung möglichst breit gefächert ist, so dass viele etwas davon haben“, erklärt Bürgermeister Hendrik Sommer, dessen Büroleiterin, Anett Hilpert, für die Vergabe verantwortlich ist. „Zielgruppe sind natürlich vor allem diejenigen, die sich im Normalfalle einen Besuch im Hansa-Park nicht leisten können, weil der finanzielle Spielraum knapp ist“, so das Stadtoberhaupt. Er weist gleichzeitig darauf hin, dass lediglich die Freikarten bereitgestellt werden – die Fahrt zum Hansa-Park und zurück muss selbst organisiert werden.
„Vereine, Organisationen und Gruppen, die entsprechende Ausflüge für sozial Benachteiligte organisieren wollen, können sich um die Freikarten bewerben. Dafür benötigen wir eine Kurzbeschreibung des Projektes sowie die Anzahl der benötigten Karten.“
Entsprechende Anträge sind bis zum 17. Mai bei der Stadt einzureichen.

Quelle: Stadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis