Energiewechsel

Prenzlau: KfW verbessert Förderbedingungen zum 1.3.2013

Pressemeldung vom 25. März 2013, 13:31 Uhr

Erneut ändern sich die Förderbedingungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen. Diesmal scheint es Verbesserungen zu geben.
So kann man z.B. für die Umstellung der Heizung auf Erneuerbare Energien ab dem 1.3.2013 die Zuschüsse des Marktanreizprogramms der BAFA mit zinsgünstigen Darlehen der KfW kombinieren. Auch Investitionszuschüsse der KfW für energetische Sanierungen erhöhen sich.
Wer demnächst solche Maßnahmen plant, kann sich bei den Energieberatern der Verbraucherzentrale unabhängigen Rat holen, welche Vorhaben sich rechnen und wie man die (wenigen) Fördertöpfe anzapfen kann.
Der nächste Termin für die Energieberatung im Beratungsstützpunkt Prenzlau, Marktberg 11 (Stadtteilbüro) ist der 04.04.2013.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und für Mobilfunkteilnehmer) oder direkt beim Energieberater Herrn Architekt Behrens unter 039852 – 49138.

Quelle: Stadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis