Energiewechsel

Prenzlau: Kreishandwerksmeister für Wirken in Prüfungsausschuss ausgezeichnet

Pressemeldung vom 7. November 2011, 11:48 Uhr

Prenzlau (spz). Auf der Meisterfeier 2011 der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) wurde unter anderem auch Kreishandwerksmeister Siegfried Schön aufs Podium gebeten. Er wurde als Mitglied des Meisterprüfungsausschusses bei den Malern und Lackierern für sein ehrenamtliches Agieren ausgezeichnet. „Die Meisterfeier, die in der Konzerthalle in Frankfurt stattfand, ist eine traditionelle Veranstaltung, bei der diesmal 115 neue Meister aus zwölf verschiedenen Handwerksberufen ihre Meisterbriefe überreicht bekamen“, ist von Silke Liebher zu erfahren. Die Leiterin der Stabsstelle Wirtschaft vertrat die Stadt Prenzlau auf der Veranstaltung.
Festredner Dr. Gunter Pleuger, Präsident der Europa-Universität Viadrina, hob in seiner Ansprache das duale System mit Lehre in Betrieb und Schule als beste Grundlage für eine praxisnahe Ausbildung hervor und lobte die gute Qualität und Zuverlässigkeit des Handwerks. Neben den frisch gebackenen Meistern waren auch diesmal wieder jene vertreten, die bereits vor 50 und mehr Jahren diese Qualifikation erlangten und nun für ihr Lebenswerk mit dem „Goldenen Meisterbrief“ geehrt wurden.
„Als Wirtschaftsförderung ist es uns wichtig, bei Veranstaltungen wie dieser dabei zu sein und mit unserer Anwesenheit zu zeigen, dass wir hinter unseren Handwerksbetrieben stehen“, erklärt Silke Liebher, die die gute Zusammenarbeit mit den uckermärkischen Innungsbetrieben und der Kreishandwerkerschaft hervorhebt. „Wir sehen verschiedene Ansätze, unsere Handwerksbetriebe zu unterstützen“, so Liebher, die unter anderem den Tag der Berufe erwähnt, der von der Stadt unterstützt wird und auf dem Unternehmen die Chance haben, junge Leute direkt anzusprechen und für eine Ausbildung zu werben. „Darüber hinaus gibt es das Netzwerk Fachkräftesicherung, in dem wir uns als Stadt engagieren und in dem wir uns massiv dafür einsetzen, junge Leute für Berufe unter anderem in Handwerksbetrieben der Region zu begeistern. Veranstaltungen und Messen, die wir selbst durchführen oder die wir bezuschussen, sind eine weitere Möglichkeit, direkte Wirtschaftsförderung auch für Handwerksbetriebe zu leisten“, so Silke Liebher.
„Die Wertschätzung, die Siegfried Schön mit der Ehrung auf der Meisterfeier entgegengebracht wurde, kann ich nur unterstreichen“, sagt Bürgermeister Hendrik Sommer. „In seinem Engagement nicht nur als Geschäftsführer eines Unternehmens, sondern auch als Kreishandwerksmeister, als Prüfungsausschussmitglied und als Stadtverordneter leistet er eine wichtige Arbeit, die ihm ein hohes Maß an persönlichem Einsatz abverlangt“, so das Stadtoberhaupt. Er gratuliere Siegfried Schön zu der Ehrung.

Quelle: Kreisstadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis