Energiewechsel

Prenzlau: Mehr Besucher als zur Landesgartenschau

Pressemeldung vom 26. Oktober 2015, 14:08 Uhr

Seebad war Publikumsmagnet

Prenzlau (spz). Als das Prenzlauer Seebad Mitte Mai in die Saison 2015 startete, luden die Temperaturen von Luft wie auch Wasser nur Abgehärtete zum Badespaß im Unteruckersee ein. Das wenig frühlingshafte Wetter ließ die Medien gar anfragen, ob man auf eine schlechte Saison denn vorbereitet sei und ob man sich das leisten könne. „Abgerechnet wird zum Schluss!“, hieß es schon damals im Seebad. Schließlich ist ein kühler Mai nicht Garant für einen verregneten Sommer. Jetzt liegen die Zahlen für die Saison vor. Die können sich sehen lassen. „Wir hatten mehr Besucher als im Jahr der Landesgartenschau“, teilt Bürgermeister Hendrik Sommer mit. 22 637 Besucher wurden in diesem Jahr gezählt; 2013 waren es 22 020 Gäste. 115 Tage lang war das Seebad von Mai bis September geöffnet. In 106 Fällen musste Erste Hilfe geleistet oder eine Wasserrettung vorgenommen werden. „Die Woche vom 3. August bis 9. August war die mit den meisten Besuchern. Absoluter Spitzentag in diesem Jahr war der 5. Juli. Da zählten wir 975 Gäste. Das war mit einer Lufttemperatur von 36 Grad und einer Wassertemperatur von 27 Grad aber auch der heißeste Tag“, ist von Schwimmmeister Ronny Klein zu erfahren. An zehn Tagen war das Seebad während der Saison wetterbedingt geschlossen.
„Interessant ist, dass während man in Deutschland von einer regelrechten Wespenplage in diesem Sommer sprach, Erste-Hilfe-Leistungen wegen Wespenstichen sehr selten notwendig waren. Dramatische Vorfälle gab es prinzipiell nicht.“ Die Fälle, in denen Erste Hilfe geleistet werden musste, reichten von einfachen Schnittverletzungen bis zu Knochenbrüchen. Fünf Wasserrettungen waren während der Saison notwendig. „Auch hier wurde es nicht lebensbedrohlich. Die Betroffenen hatten sich einfach, und das kommt immer wieder mal vor, überschätzt.“ Kältester Tag der Saison, auch daran sollte der Vollständigkeit halber erinnert werden, war der 18. Mai. Gerade mal neun Grad Lufttemperatur wurde an diesem Tag gemessen. Das Wasser war vier Grad wärmer. Eröffnet wurde die Saison am 15. Mai, am 15. September schlossen sich die Pforten des Seebades für dieses Jahr.

Quelle: Stadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis