Energiewechsel

Prenzlau: Planmäßiger Start auf dem Prenzlauer Marktberg

Pressemeldung vom 10. Mai 2011, 16:09 Uhr

Am 29. April 2011 erfolgte der erste Spatenstich für die „Neue Mitte“
von Prenzlau. In der darauffolgenden Woche führten die Stadtwerke
Erschließungsmaßnahmen durch. Auch die Baustromanschlüsse sind bereits
gesetzt.

Am 09. Mai 2011 begannen die Gründungsmaßnahmen. Begleitet werden
diese von archäologischen Untersuchungen und Dokumentationen. Von der
zukünftigen Stadtinformation aus, über das Eckhaus zur
Friedrichstraße, hin zum Wohn- und Geschäftshaus an der Marienkirche
staffeln sich die Arbeiten.

Die ausführende Baufirma Groth aus Neustrelitz hat einen straffen
Bauzeitenplan. Schon Ende dieses Jahres sollen die Baukörper im Rohbau
errichtet sein. Damit die Ausbauarbeiten über die Winterpause
weitergehen können, soll bis dahin auch ein hoher Anteil der Fassaden
geschlossen sein.

Aktuellen Informationen über die archäologischen Grabungen, zu
Bautätigkeiten oder Events werden an der Schautafel im Vorraum der
»Schaustelle« präsentiert, soweit diese nicht durch Vandalismus
zerstört ist.

Quelle: marktberg-prenzlau.de

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis