Energiewechsel

Prenzlau: Prenzlauer Weihnachtsmarkt öffnet am Nikolaustag

Pressemeldung vom 25. November 2014, 11:22 Uhr

Einstimmung mit weihnachtlicher Schlagermusik

Am 6. Dezember wird um 14 Uhr in Prenzlau der diesjährige Weihnachtsmarkt auf dem Marktberg eröffnet wird. Zwei Wochen und damit drei Wochenenden lang wird auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt. Mit Schaustellern und Buden, Glühwein und gebrannten Mandeln und einem unterhaltsamen Programm. Das bestreiten die unterschiedlichsten Akteure. Am Eröffnungstag wird Marcus Christiansen mit modernen Weihnachtsliedern für Stimmung sorgen. Auf die Lütten warten Bastelangebote und die große Aufregung beim Öffnen des Weihnachtskalenders. Auch an den folgenden Tagen wird jeweils hinter eine der Türen geschaut und eine Überraschung präsentiert. „Dazu laden wir täglich um 17.30 Uhr zur Bühne ein“, so City-Managerin Susanne Ramm. Ebenfalls konnen Kinder basteln. Am 13. Dezember gibt es außerdem eine Kinderweihnachtsshow mit Weihnachtsmusik aus aller Welt, präsentiert von Sabine Brand. Am Mittwoch, dem 17. Dezember, ist Familientag bei den Fahrgeschäften. Der Spaß kostet dann nur die Hälfte. Höhepunkt des dritten Wochenendes ist die Aprés-Ski-Party mit Marcus Christiansen und DJ Marco und am Sonntag der musikalische Abschluss mit L-Musicmen Jürgen Hesse. Über das aktuelle Weihnachtsmarktprogramm, das abschließend zum Redaktionsschluss des „Rodinger“ noch nicht feststand, kann man sich aktuell dann unter anderem in der Stadtinformation informieren. Ebenfalls veröffentlicht wird es auf der Homepage der Stadt. Kleine und große Künstler, die die Weihnachtsmarktbühne als Podium nutzen und ihr Können präsentieren wollen, können sich auch noch kurzfristig beim Citymanagement melden. Ohne Gage, jedoch für viel Beifall können sie zum Gelingen beitragen und dabei vielleicht selbst noch „berühmt“ werden.

Quelle: Stadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis