Energiewechsel

Prenzlau: Sammlung für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Pressemeldung vom 22. Oktober 2012, 16:16 Uhr

Prenzlau (spz). Die Soldaten des Fernmeldebataillons 610 starten wie jedes Jahr im November auch diesmal wieder eine Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberhilfe. Vom 2. bis 14. November werden sie in Prenzlau unterwegs sein, um für Spenden zu werben. „Die Stadt Prenzlau unterstützt diese Aktion. Deshalb bitte ich als Bürgermeister Gewerbetreibende und Händler darum, dass die Soldaten in den Einzelhandelsgeschäften und Märkten der Stadt mit ihrer Bitte um Spenden ebenso wie bei den Einwohnerinnen und Einwohnern vorstellig werden dürfen“, so Bürgermeister Hendrik Sommer.
Die Auftaktveranstaltung zur Spendenaktion findet am Freitag, dem 2. November, in der Zeit von 8.45 bis 13 Uhr vor dem Union-Filmtheater in Prenzlau statt. „Mit dieser Veranstaltung soll der besondere Stellenwert der Sammlung deutlich gemacht werden. Wir wollen bewusst machen, dass wir eine gemeinsame Verantwortung für die Sorgen um die Gräber der Kriegsopfer und für den Frieden tragen.“

Quelle: Stadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis