Energiewechsel

Prenzlau: Umstellung auf die Winterzeit

Pressemeldung vom 13. Oktober 2010, 10:10 Uhr

Auch auf dem Friedhof werden Vorbereitungen getroffen

Prenzlau (spz). Auf dem Prenzlauer Friedhof werden in den nächsten Tagen und Wochen die Grabstellen winterfest gemacht. Bepflanzungen werden entfernt und die Grabstellen mit Tanne abgedeckt. „Deshalb fallen in dieser Zeit auf den Friedhöfen der Stadt Prenzlau vermehrt Abfälle an. Um deren Abfuhr zu erleichtern und das Gesamtbild des Friedhofes in Ordnung zu halten, werden die Besucher darum gebeten, alle Abfälle in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern zu entsorgen“, weist Friedhofsverwalter Mirek Schumann hin. Darüber hinaus informiert er, dass während der Wintermonate das Wasser auf den Friedhöfen der Stadt Prenzlau abgestellt wird. Je nach Witterung, spätestens nach Totensonntag, steht den Friedhofsbesuchern an den Wasserstellen kein Wasser mehr zur Verfügung. „Das Wasser kann dann auf den öffentlichen Toiletten auf dem Friedhofsgelände entnommen werden. Angestellt werden die Entnahmestellen wieder im Frühjahr nächsten Jahres.“ Schumann macht neben diesen Hinweisen auch auf die Öffnungszeiten während der Wintermonate aufmerksam: „In der Zeit vom 1. November bis zum 31. März gelten andere, verkürzte, Öffnungszeiten. Geöffnet ist dann täglich von 6 bis 18 Uhr“, so der Verwalter. Eine Viertelstunde vor dem Abschließen des Friedhofes wird die Friedhofsglocke geläutet, so dass Besucher, die noch auf dem Friedhof unterwegs sind, auf die Schließung hingewiesen werden. „Sollten Besucher die Schließung verpassen, können sie den Friedhof durch ein Nottor, das sich in der Friedhofstraße, Ecke Gymnasium befindet, verlassen.“

Für Fragen, Hinweise und Anregungen steht Friedhofsverwalter Mirek Schumann montags, donnerstags und freitags jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung. Dienstags ist die Friedhofsverwaltung von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am Mittwoch ist kein Sprechtag.

Telefonisch ist der Verwalter unter der Rufnummer 03984 2444 zu erreichen.

Quelle: Pressestelle der Kreisstadt Prenzlau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis