Energiewechsel

Rathenow: 22. Brandenburgische Seniorenwoche in Rathenow

Pressemeldung vom 26. Juni 2015, 10:07 Uhr

In Rathenow wurde die 22. Brandenburgische Seniorenwoche unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg – sicher und geborgen“ am 9. Juni 2015 begonnen. Senioren wollen aktiv sein, eine ausreichende gesundheitliche Versorgung durch Ärzte und bezahlbaren Wohnraum in unserer Stadt haben. Nur in dieser Einheit ist das Leben lebenswert. Seit 25 Jahren steht der Seniorenrat der Stadt Rathenow in engem Kontakt mit dem Seniorenrat der Stadt Rendsburg. Am 9. Juni 2015 empfing der Bürgermeister, Herr Ronald Seeger, zum Auftakt der Seniorenwoche die Seniorenräte beider Städte im Rathaus.

Der Bürgermeister stellte nach der Begrüßung die enge Partnerschaft und die Entwicklung unserer Stadt in den letzten Jahren dar. Es kam zu intensiven Gesprächen über Probleme und Freuden des Alterns der Menschen und dabei konnte festgestellt werden, dass diese vergleichbar sind. Es wurden weiterhin viele Themen der Seniorenarbeit angesprochen und diskutiert. Die Seniorenratsmitglieder beider Städte besuchten im Anschluss die BUGA Kulissen in Stölln und Rathenow. Die Gäste aus Rendsburg waren begeistert vom 1. Flugplatz der Welt und von der gelandeten IL 62. Herr Schwenzer erläuterte das Wirken des Otto Lilienthal im neu ausgebauten Museum.

Die Führung, mit ausführlichen Erläuterungen durch den 1. Beigeordneten Herrn Dr .Lemle, über den Optikpark und Weinberg beeindruckte alle Seniorenratsmitglieder. Besonders die herrlichen Bepflanzungen und Anlagen, insbesondere die Brücke, wurden bestaunt. Das BUGA Gelände in Rathenow ist einzigartig und sie lobten ausdrücklich die hervorragende Entwicklung des Rathenower Stadtbildes. Der Besuch war wieder gelebte Partnerschaft und ein Austausch von Erfahrungen.

Der Seniorenrat unserer Stadt führte am 16. Juni 2015 für sportbegeisterte Seniorinnen und Senioren sowie Schülern der Gesamtschule mit Sportprofil „Bruno-H-Bürgel“ ein Kegelturnier im „Waldschloss“ durch. An den Bahnen spielten, in freundschaftlicher und sportlicher Atmosphäre, Jung und Alt um gute Ergebnisse. Seitens der Schülerinnen und Schüler gab es von Anfang an keine Berührungsängste. Es wurden generationsübergreifende Gespräche geführt und die Klassenlehrerin, Frau Rogge, spornte alle an. Die drei besten jungen und alten Kegler wurden dann prämiert. Diese Veranstaltung hat schon Tradition und ist immer gut besucht.

Am 23. Juni 2015 besuchten 38 Seniorinnen und Senioren aus der Partnerstadt Rendsburg unsere schöne Stadt. Auch diese wurden vom Bürgermeister herzlich empfangen, was sie sehr freute. Sie konnten sich vom schönen Stadtbild und gut entwickelten Ortsteilen unseres Ortes überzeugen. Die Gäste besuchten das Optikmuseum im Kulturzentrum und waren begeistert.

Am 25. Juni 2015 trafen sich wieder tanzfreudige Seniorinnen und Senioren zum Tanz im Tivoli. Der DJ, Herr Reich, sorgte für eine gute Stimmung. Die Tanzfläche war wieder schnell gefüllt. Beim Tanz wurde wieder etwas für die Bewegung und Gesundheit getan.

Quelle: Stadtverwaltung Rathenow

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis