Energiewechsel

Senftenberg: 21. Senftenberger Märchentage waren voller Energie

Pressemeldung vom 28. März 2013, 14:07 Uhr

Motto für 22. Senftenberger Märchentage in 2014 steht bereits fest

Die traditionsreiche Senftenberger Veranstaltungsreihe ist wieder Geschichte. Vom 20. bis 23. März konnten auf Senftenberger Straßen Kindergartengruppen und Schulklassen beobachtet werden, die ihren Erzählorten zustrebten. Da es in diesem Jahr um „Märchen von allem was Energie spendet“ ging, waren die Senftenberger Stadtwerke, der Wasserverband Lausitz, das Energieberatungsunternehmen Frank Sommer in der Schlossstraße sowie der Naturschutzbund im Umweltbildungszentrum am Tierpark Erzählort und Partner der Märchentage. Als fünfter Erzählort fungierte der große Ratssaal im Rathaus.

Alle Einrichtungen stellten sich den insgesamt über 600 Kindern vor und neben den Märchen, erzählt von sechs MärchenerzählerInnen vom Berlin-Brandenburgischen Märchenkreis, wurde in diesen Tagen viel vom sorgsamen Umgang mit den unterschiedlichsten Energieformen gesprochen. Allen Partnern und Sponsoren, zu denen neben den genannten auch Vattenfall Europe Mining und ein Senftenberger Bürger gehörten, danken die Veranstalter herzlich für ihr Mittun.

Für die 22. Senftenberger Märchentage im März des kommenden Jahres gibt es bereits eine interessante Idee, die sich dem wachsendem Tourismus in der Stadt Senftenberg und der Region zuwendet, wie gewohnt märchenhaft verpackt unter dem Motto: „Von wandernden Handwerksburschen, fahrenden Seeleuten und reisenden Prinzen“. Alle Märcheninteressierten dürfen gespannt sein.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis