Energiewechsel

Senftenberg: Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2016/2017 in Senftenberg

Pressemeldung vom 2. Februar 2016, 10:05 Uhr

Termine sind am 10. und 11. Februar 2016

Am 05. September 2016 beginnt der Unterricht für das Schuljahr 2016/17. Die Schulpflicht besteht für alle Kinder, die bis zum 30. September des Jahres das sechste Lebensjahr vollendet haben. Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember das sechste Lebensjahr vollenden, werden auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen. In begründeten Ausnahmefällen können auch Mädchen und Jungen eingeschult werden, die nach dem 31. Dezember, jedoch vor dem 1. August des folgenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollenden.

Der Antrag ist an die zuständige Grundschule zu richten. Entsprechende Anträge sind durch gesicherte Nachweise zum Entwicklungsstand des Kindes (pädagogische, psychologische und ärztliche Untersuchungsergebnisse) zu belegen. Vor der Aufnahme in die Schule besteht für alle Kinder die Pflicht, an der schulärztlichen Untersuchung durch das Gesundheits­amt teilzunehmen.

Am 10. und 11. Februar 2016 jeweils in der Zeit von 13 bis 17 Uhr sind die Schulanfänger für das kommende Schuljahr in der zuständigen Grundschule der Stadt Senftenberg und im Ortsteil Hosena anzumelden.

Eltern, die beabsichtigen, ihr Kind in der Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule in Brieske einschulen zu lassen, melden sich zunächst in der für sie laut Schulbezirkssatzung zuständigen Grundschule.
Ihr Kind ist zur Anmeldung vorzustellen. Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde mit! Außerdem ist die Teilnah­mebestätigung an der Sprachfeststellung oder die Kopie des Betreuungsvertrages bei Besuch einer Kinderta­gesstätte außerhalb des Landes Brandenburg nachzuweisen. Gegebenenfalls ist noch die Erklärung zur Teil­nahme an einen Sprachförderkurs und die Teilnahmebestätigung an einer sprachtherapeutischen Behandlung vorzulegen!
Welche Schule zuständig ist, ist abhängig von Ihrer Wohnadresse. Die Zuordnung der Straßen zu den jeweiligen Grundschulen entnehmen Sie bitte der im Internet veröffentlichten Satzung über die Bildung von Schulbezirken unter: www.senftenberg.de/Bildung-Kultur<http://www.senftenberg.de/Bildung-Kultur>.

Bei Fragen zur Einschulung Ihres Kindes wenden Sie sich bitte an die betreffende Schule oder an die Stadt Senftenberg, Amt für Bildung, Soziales und Kultur, Martina Wegehaupt (Telefon 03573 701-254).

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis