Energiewechsel

Senftenberg: Arbeiten am Regenwasserpumpwerk Süd in Senftenberg abgeschlossen

Pressemeldung vom 13. Mai 2011, 12:33 Uhr

Drei leistungsstarke und energiesparende Pumpen wurden installiert

Am Regenwasserpumpwerk Süd in der Senftenberger Geschwister-Scholl-Straße konnten die Sanierungsarbeiten in der vergangenen Woche abgeschlossen werden. Das circa 40 Jahre alte Pumpwerk war stark sanierungsbedürftig und technisch verschlissen. Daher wurden seit September 2010 das Pumpwerk sowie die direkten Zu- und Ablaufleitungen erneuert.

Das für heutige Bedürfnisse überdimensionierte Bauwerk wurde dabei abgerissen. Von der erneuerten Anlage sind oberirdisch lediglich die drei Druckrohrleitungen sowie eine Stahlbetonfläche mit entsprechenden Öffnungen und Schaltkästen zu erkennen. Im bereits vorhandenen Keller wurde aus Stahlbeton ein neues Zulaufbecken geschaffen. Darin sind drei leistungsstarke und energiesparende Pumpen installiert. Die bisherigen Pumpen wiesen einen zu hohen Energieverbrauch auf. Zur gestalterischen Aufwertung der Anlage und besseren Einordnung in die Umgebung wurden die unbefestigten Flächen zusätzlich mit Rasen angesät und Sträucher angepflanzt.

Das Regenwasserpumpwerk Süd sichert den Regenwasserabfluss von circa 50 Prozent des Senftenberger Stadtgebietes. Es handelt sich hierbei nur um die Ableitung von Niederschlagswasser und nicht um eine Maßnahme zur Grundwasserregulierung.

Der hohe Grundwasserstand und lange winterliche Witterungsbedingungen hatten die Arbeiten verzögert. Die Stadt Senftenberg investierte in die Erneuerung des Regenwasserpumpwerkes circa 770.000 Euro.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis