Energiewechsel

Senftenberg: Die Zukunft ist noch lange hin! Oder etwa doch nicht?

Pressemeldung vom 15. Mai 2017, 15:52 Uhr

Der Zukunftstag beim Landkreis Oberspreewald-Lausitz gab Schülern ein Einblick in den Arbeitsalltag der Kreisverwaltung. Wie sieht der Arbeitsablauf in der Kreisverwaltung aus? Welche Ausbildungen werden angeboten? Was gibt es für verschiedene Aufgabenbereiche? Diese Fragen konnten am Donnerstag, den 27. April den insgesamt 17 interessierten Schülerinnen und Schülern ab der siebten Klasse im Zuge des 15. Zukunftstages in der Kreisverwaltung beantwortet werden. Auch in diesem Jahr wartete ein abwechslungsreiches Programm auf die jungen Teilnehmer an den Standorten Senftenberg und Calau. Die Mädchen und Jungen in Senftenberg besuchten unter anderem das Veterinäramt, die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnik und Personal sowie das Jugendamt, das Bürgerbüro, die Poststelle und die Kommunalaufsicht. Auch in Calau wurden diverse Ämter vorgestellt, beispielsweise die Zentrale Bußgeldstelle, das Sachgebiet Ordnungsangelegenheiten und das Straßenverkehrsamt. Die Höhepunkte stellten die Gesprächsrunden mit dem Dezernenten für Jugend, Gesundheit und Soziales, Alexander Erbert sowie dem Leiter des Amtes für Umwelt und Bauaufsicht, Bernd König dar. So bekamen die Schüler die nicht alltägliche Gelegenheit, ihre Fragen rund um die Verwaltung stellen zu können. Den Abschluss des Tages bildeten ein Quiz und ein Brettspiel über den Landkreis. Am Ende konnten sich die Schülerinnen und Schüler über eine Teilnahmeurkunde und kleine Präsente freuen. Die Vorbereitung und die Durchführung des Zukunftstages lag in den Händen der Auszubildenden.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis