Energiewechsel

Senftenberg: Freigabe des ersten Teilabschnitts am Jüttendorfer Anger in Senftenberg

Pressemeldung vom 2. Oktober 2012, 10:19 Uhr

Ab dem späten Dienstagabend, 2. Oktober 2012, wird bei der Baumaßnahme „Jüttendorfer Anger“ in Senftenberg ein erster Straßenabschnitt für den Verkehr freigegeben. Im Bereich zwischen dem Vital-Fitness-Studio bis vor die Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße/August-Bebel-Straße sind die Fahrbahn, Gehwege und Parkflächen fertiggestellt. Der Verkehr kann dort wieder in beiden Richtungen rollen.

Die Pflanzflächen sind bereits hergestellt. Die Bepflanzung soll noch im Herbst erfolgen. Für die Parktaschen gilt eine Zeitbegrenzung von zwei Stunden in der Zeit werktags zwischen 8 und 17 Uhr. Während die Bushaltestelle am Hotel Kronprinz (stadteinwärts) noch nicht in Betrieb geht, wird die Bushaltestelle am Fitness-Studio (stadtauswärts) wieder bedient.

Im südlichen Bereich des Jüttendorfer Angers laufen die Arbeiten weiter. Dort wird die Fahrradstraße errichtet. Die Einfahrt zur Straße Am Hotel bleibt gesperrt. Wieder für den Kfz-Verkehr gesperrt wird der Verbindungsweg zur Reyersbachstraße, er ist weiterhin für Fußgänger und Radfahrer nutzbar.

Der freigegebene Gehweg auf dem Jüttendorfer Anger ist nur für Fußgänger vorgesehen. Radfahrer müssen die Straße nutzen. Dafür ist während der weiteren Bauzeit in diesem Bereich Tempo 30 vorgeschrieben. Alle Verkehrsteilnehmer werden um entsprechende Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme gebeten.

Die weiträumige Umleitung wird mit der Freigabe des Teilabschnitts nicht mehr ausgeschildert sein.

Die Bauarbeiten gehen dann weiter im Bereich der Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße/August-Bebel-Straße und im nördlichen Bereich der Briesker Straße. In diesem Bereich wird der Verkehr einspurig geführt und mittels einer Ampel geregelt. Die Ampelanlagen stehen an der Einmündung Charlottenstraße und auf dem Jüttendorfer Anger in Höhe der früheren Fußgängerampel. Die August-Bebel-Straße wird von Norden her Sackgasse, von der Ernst-Thälmann-Straße ist eine Einfahrt in die Bebel-Straße vorerst nicht möglich.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis